Die Gemeinde Hasselroth sucht ab sofort oder einem späteren Zeitpunkt

staatlich anerkannte Erzieher/innen
in Teil- und Vollzeit für die Kindertagesstätten in Hasselroth.


Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung mit staatlicher Anerkennung als Erzieher/in oder eine vergleichbare Qualifikation und die Vorlage eines eintragungsfreien Führungszeugnisses. Freude am Umgang mit Kindern, Engagement, Zuverlässigkeit und Teamgeist wird erwartet.
Interesse am Umgang mit Kindern aller Altersstufen (1-10 Jahre) wird vorausgesetzt. 
   Diesen Artikel lesen
 
Bürgermeister Uwe Hermann Scharf
Sehr geehrte Damen und Herren,

ob eher zufällig oder gewollt, sind Sie auf den Seiten der Gemeinde Hasselroth gelandet.

Hier finden Sie viel Wissenswertes über unsere Kommune, unser reges Vereinsleben, Veranstaltungen im laufenden Jahr sowie Detailinformationen zu unseren drei Ortsteilen Niedermittlau, Neuenhaßlau und Gondsroth.

In Hasselroth gibt es zur Zeit 72 Vereine, vom Sportverein über Rettungsorganisationen bis hin zu Kleintierzucht-vereinen, Vereinen mit geselligen Zielsetzungen und Vereinen mit kulturellen Anliegen. Ein insgesamt buntes Vereinsleben, das eines deutlich macht: Hasselroth ist eine aktive Gemeinde mit Angeboten in jedem Ortsteil.

Unseren Bürgern stehen für besondere Anlässe Bürgerhäuser in Niedermittlau (Friedrich-Hofacker-Halle) und Neuenhaßlau (Zehntscheune) zur Verfügung.

Die drei Ortsteile liegen geografisch voneinander getrennt, sodass in jedem Ortsteil auch ein jeweils anderes Ortsbild mit unterschiedlicher Entwicklung in seiner Vielfalt gegeben ist. 
   Diesen Artikel lesen
 

Die Bürgerinformationsbroschüre 2016 ist online einsehbar


 
Hier finden Sie unsere Neuauflage der Bürgerinformationsbroschüre 2016.

Unter dem angegebenen Link können Sie die Broschüre auch als Flipping-Book bei www.total-lokal.de aufrufen:



 

letzte Änderung

am: 22. Juni 2017

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Bekanntmachung
Planfeststellungsverfahren nach § 18 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) i. V. m. §§ 73 ff. Ver-waltungsverfahrensgesetz (VwVfG) für die S-Bahn Rhein-Main, Nordmainische S-Bahn, Planfest-stellungsabschnitt 2, Maintal, von Bahn-km 8,660 bis Bahn-km 15,082 der Eisenbahnstrecke 3660, Frankfurt (Main) Süd – Ffm Ost – Aschaffenburg Hbf, und von Bahn-km 60,069 bis Bahn-km 66,493 der Eisenbahnstrecke 3685, (Ffm) Abzw. Zeil – Hanau Hbf (S-Bahn), in der Stadt Maintal sowie der Stadt Offenbach am Main und für das Vorhaben geplante Kompensationsmaßnahmen in den Städten Gelnhausen und Hanau sowie in den Gemeinden Freigericht, Hasselroth, Linsengericht und Münster;

Ergänzende Öffentlichkeitsbeteiligung aufgrund von Änderungen des ausgelegten Planes
 

   Diesen Artikel lesen
EINLADUNG
zur 11. öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung Hasselroth der Wahlperiode 2016/2021
am Donnerstag, den 29. Juni 2017
um 20.00 Uhr
in die Friedrich-Hofacker-Halle, Taunusstraße 2, Niedermittlau


Tagesordnung:

1. Eröffnung der Sitzung 

   Diesen Artikel lesen
Die Gemeindekasse Hasselroth erinnert hiermit an die 01.07.2017 fälligen Gemeindeabgaben und bittet um Zahlung der Beträge.

Gemeindekasse Hasselroth 

   Diesen Artikel lesen
Die Ruhefristen und Nutzungsrechte der letzten Grabstätten auf dem „alten“ Friedhof im OT Gondsroth sind bereits im Jahre 2009 abgelaufen. Nutzungsberechtigte bzw. weitere Angehörige sind nicht bekannt.

Die Gemeinde Hasselroth beabsichtigt daher, die Grabstellen Ende Juli 2017 zu räumen. Sollten sich noch Angehörige finden, bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Friedhofsverwaltung bis spätes-tens zum 14.07.2017. 

   Diesen Artikel lesen
Anfang Juni 2017 wurden in Hasselroth einige Aushangkästen abgebaut und zum Teil an anderer Stelle wieder montiert. Satzungen, Verordnungen sowie andere Schriftstücke, deren öffentliche Bekanntmachung erforderlich ist, werden mit Abdruck in der Gelnhäuser Neuen Zeitung öffentlich bekannt gemacht. Öffentliche Bekanntmachungen finden Sie auch unter www.hasselroth.de

Termine für Bestattungen sind künftig den Aushangkästen folgender Standorte zu entnehmen: 

   Diesen Artikel lesen
Damenwettkampf-mannschaft der FFW Gondsroth mit Ehrenwehrführer Alberto Müller (rechts), Wehrführer Henning Reußwig, Arne Schellhoß von der SV-Versicherung und Bürgermeister Uwe Scharf
 Damenwettkampf-mannschaft der FFW Gondsroth mit Ehrenwehrführer Alberto Müller (rechts), Wehrführer Henning Reußwig, Arne Schellhoß von der SV-Versicherung und Bürgermeister Uwe Scharf
Am 6.6.17 wurde im Rahmen eines Trainings der Damenwettkampfmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Gondsroth ein Förderscheck von der SV-Versicherung in Höhe von € 200 von Herrn Arne Schellhoß überreicht.

Da die Damenmannschaft unter Leitung von Frau Judith Frank vom 09. bis 16. Juli 2017 an der Feuerwehrolympiade in Villach / Österreich teilnehmen wird, freuten sich die Wettkämpferinnen über diesen Zuschuss zu den nicht unerheblichen Teilnahmekosten.

Wehrführer Henning Reußwig bedankte 

   Diesen Artikel lesen
Die Gemeinde Hasselroth sucht ab sofort oder einem späteren Zeitpunkt

staatlich anerkannte Erzieher/innen
in Teil- und Vollzeit für die Kindertagesstätten in Hasselroth.


Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung mit staatlicher Anerkennung als Erzieher/in oder eine vergleichbare Qualifikation und die Vorlage eines eintragungsfreien Führungszeugnisses. Freude am Umgang mit Kindern, Engagement, Zuverlässigkeit und Teamgeist wird erwartet.
Interesse am Umgang mit Kindern aller Altersstufen (1-10 Jahre) wird vorausgesetzt. 

   Diesen Artikel lesen
Am Samstag, den 18.03.2017 fand die Anmeldung zu den Ferienspielen der Gemeinde Hasselroth vom 31.07. bis zum 11.08.2017 statt. Kinder aus ganz Hasselroth, die nach den Sommerferien eingeschult werden und nicht älter als 13 Jahre alt sind, konnten angemeldet werden.

Aktuell sind bei den Ferienspielen noch Plätze frei. Wer Interesse daran hat, kann in den nächsten 2 - 3 Wochen noch eine Anmeldung ausfüllen und im Rathaus in Neu-enhaßlau abgeben. Die Formulare 

   Diesen Artikel lesen
v.l.n.r.: Jürgen Löffler,  Bgm. Uwe H. Scharf, Stadtrat Hans-Dietrich Ullrich, Bgm. Joachim Lucas, Prof. Dr. Wiese/ Hochschule Magdeburg, Roland HIlfenhaus/ RhönEnergie Effizienz+Service GmbH
 v.l.n.r.: Jürgen Löffler, Bgm. Uwe H. Scharf, Stadtrat Hans-Dietrich Ullrich, Bgm. Joachim Lucas, Prof. Dr. Wiese/ Hochschule Magdeburg, Roland HIlfenhaus/ RhönEnergie Effizienz+Service GmbH
Abwasserverband Freigericht bekommt eine energieautarke Kläranlage

Kläranlagen haben einen hohen Strombedarf. Gleichzeitig entsteht während der Klärprozesse viel Energie, die ungenutzt bleibt. Das soll ein neues Bundesprogramm ändern. Der Abwasserverband Freigericht hat eine entsprechende Vorplanung beauftragt und in Berlin einen Förderantrag gestellt. Technischer Partner ist dabei die RhönEnergie Effizienz + Service GmbH (RES), die über besondere Kompetenz im Bereich Abwasser verfügt. Diese Kooperation trägt Früchte: Der Abwasserverband Freigericht erhält für seine projektierte „energieautarke Kläranlage“ eine Förderung von 375.000 Euro – zur Entlastung der Bürger und zum Wohle der Umwelt. 

   Diesen Artikel lesen
Alexander Schindler, Lars Jackel, Thorsten Frieske, Ralf Riedel, BGO Welzel, Jan-Niklas Weinberger, BGO Schäfer, Erste BGO Böckel und Bgm. Scharf mit Kindern der Evang. Kita Regenbogen
 Alexander Schindler, Lars Jackel, Thorsten Frieske, Ralf Riedel, BGO Welzel, Jan-Niklas Weinberger, BGO Schäfer, Erste BGO Böckel und Bgm. Scharf mit Kindern der Evang. Kita Regenbogen
Die Bauhofmitarbeiter haben nach entsprechenden Vorplanungen durch Lars Jackel vom Bauamt der Gemeinde Hasselroth am Spielplatz hinter dem Vereinsheim der Euterpe in Niedermittlau und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Evang. Kindertagesstätte eine Neugestaltung der Anlage vorgenommen.

Dabei wurden auch mehrere sog. „intergenerative Spielgeräte“ installiert, die für jung und alt geeignet sind und besonders bei älteren Menschen die Beweglichkeit erhalten helfen sollen. 

   Diesen Artikel lesen
Mit Müllbeuteln und Handschuhen unterwegs rund um den Kindergarten

Sauberhaftes Hessen ist eine Umweltkampagne der Hessischen Landesregierung mit verschiedenen Aktionen. Anlässlich des Kinderaktionstages am 30. Mai machten sich auch die Kinder aus der Niedermittlauer Kindertagesstätte „Am Krähenwald“ auf den Weg, um achtlos weggeworfene Abfälle in ihrer Umgebung aufzusammeln und der Gegend rund um ihre Kindertagesstätte sauber zu machen. 

   Diesen Artikel lesen
Ab sofort 1x im Monat jeweils Mittwochs:
24.05., 21.06., 19.07.
zwischen 14:00 und 17:00 Uhr
im Rathaus der Gemeinde Hasselroth

Die Beratungstermine sind kostenlos!

Die Beratungsdauer beträgt bis zu einer Stunde.

Termine sind vorher zu vereinbaren unter der
Telefonnummer der Zentrale der Gemeinde Hasselroth: 06055/8806-0 

   Diesen Artikel lesen
Anliegend stellen wir Ihnen das Anmeldeformular für die Ferienspiele 2017 und die Elterninformation zur Verfügung, die Sie am 18.3.2016 zur Anmeldung verwenden können.

Die Anmeldung zu den Ferienspielen fand am Samstag, den 18.03.20167ab 09:00 Uhr im Rathaus in Neuenhaßlau statt. Eine frühere Annahme der Anmeldungen ist nicht möglich. 

   Diesen Artikel lesen
Marco Lachmann (Energieberater), Erste Beigeordnete Uta Böckel, Klaus Fey (Pressesprecher HESA), Bürgermeister Uwe Scharf und Ingrid Höflich (Verantwortliche für die Hasselrother Gewerbeschau)
 Marco Lachmann (Energieberater), Erste Beigeordnete Uta Böckel, Klaus Fey (Pressesprecher HESA), Bürgermeister Uwe Scharf und Ingrid Höflich (Verantwortliche für die Hasselrother Gewerbeschau)
Der Auftakt zur Dauerausstellung der „Hessischen Energiespar-Aktion“ im Rathaus der Gemeinde Hasselroth, Bodo-Käppel-Platz 1, 63594 Hasselroth mit Informationen zur Gebäudesanierung erfolgt am 24.05.2017.

Im regelmäßigen Wechsel werden thematische Schwerpunkte anhand von Ausstellungstafeln und dazugehörigem kostenlosen Informationsmaterial sowohl in Form von Broschüren als auch in digitaler Form interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der HESA-Dauerausstellung finden ab 24.05.2017 kostenlose Energieberatungen zur Gebäudemodernisierung im Rathaus der Gemeinde Hasselroth statt und 

   Diesen Artikel lesen
Die Gemeindevertretung der Gemeinde Hasselroth hat in ihrer Sitzung am 09.02.2017 die Gebührenpflicht für das Parken auf der Park- und Ride-Anlage am Haltepunkt Niedermittlau ab 01.04.2017 beschlossen.
Die Satzung wurde ab 1. Mai 2017 um die Möglichkeit erweitert, Tagestickets zu erwerben .

Die Gebühren werden ausschließlich zur Unterhaltung der Park- und Ride-Anlage verwendet werden.

Das Parken auf den Park & Ride-Anlagen wird ab dem 01.04.2017 gebührenpflichtig sein.

Parktickets sind ab sofort im Bürgerbüro der Gemeinde Hasselroth, Bodo-Käppel 

   Diesen Artikel lesen
Die Gemeindevertretung Hasselroth hat in der 7. öffentlichen Sitzung der Legislaturperiode 2016/2021 am 09. Februar 2017 die nachstehende Verordnung der Gemeinde Hasselroth über Parkgebühren (Parkgebührenordnung) beschlossen.

Die Verordnung der Gemeinde Hasselroth über Parkgebühren (Parkgebührenordnung) tritt am 01.04.2017 in Kraft.

Hasselroth, den 22.02.2017

Der Gemeindevorstand 

   Diesen Artikel lesen
Information der Bundesagentur für Arbeit vom 22.02.2017

Kunden werden künftig in der Geschäftsstelle Schlüchtern und der Hauptagentur in Hanau betreut

Die Geschäftsstelle Gelnhausen der Agentur für Arbeit Hanau ist aufgrund eines Brandschadens bis auf weiteres nicht dienstbereit.

Für die betroffenen Kundinnen und Kunden gelten ab sofort folgende Regelungen: 

   Diesen Artikel lesen
Liebe Hasselrother Seniorinnen und Senioren,

Hasselroth ist eine aktive Kommune, mit vielen Vereinen und Menschen, die sich für das Gemeinwesen engagieren. Aktiv bleiben, das ist ein Anspruch, dem wir auch im Alter gerecht werden wollen.

Wir, die Kommune, wollen Sie dabei unterstützen, dass Sie aktiv bleiben können, dass Sie Ihre Kontakte untereinander halten und behalten, dass Sie teilnehmen an unserem vielfältigen Leben in unserer Gemeinde.
Dazu bieten wir Ihnen mit dem vorliegenden, neuen Seniorenkalender 2017 eine Übersicht zu geplanten Aktivitäten unseres Seniorenbüros und laden Sie herzlich ein. 

   Diesen Artikel lesen
Im Jahr 2017 hat die Gemeinde Hasselroth ein besonderes „Geburtstagsschmankerl“ für alle Seniorinnen und Senioren, die in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag feiern können, vorbereitet: Jedes Geburtstagskind bekommt einen Gutschein für den Seniorenmittagstisch der Gemeinde Hasselroth.

Alle Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Hasselroth sind freitags herzlich dazu eingeladen, folgendes 

   Diesen Artikel lesen
Herr Gunter Born, Ortsgerichtsvorsteher des Ortsgerichtes Hasselroth I (Neuenhaßlau/Gondsroth )
bietet ab Januar 2017 eine feste Sprechzeit an jedem ersten Dienstag im Monat in der Zehntscheune in Neuenhaßlau, Heegstraße 11 von 17:00 bis 18:30 Uhr an.

Die Termine sind für 2017 wie folgt festgelegt worden: 

   Diesen Artikel lesen
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Widerspruchsrechten und zu der Möglichkeit der Einrichtung einer Übermittlungssperre

Das Einwohnermeldeamt der Gemeinde Hasselroth hat die in ihrem Zuständigkeitsbereich wohnhaften Einwohner zu registrieren, um deren Identität und Wohnungen feststellen und nachweisen zu können.
Zur Erfüllung ihrer Aufgaben führt die Meldebehörde ein Melderegister, aus denen sie auch Auskünfte erteilen können.
Jeder Einwohner hat gegenüber der Meldebehörde - nach Maßgabe des Bundesmeldegesetzes - die Möglichkeit, bestimmten Datenübermittlungen zu widersprechen bzw. diese per ausdrückliche Einwilligung erst zu ermöglichen. 

   Diesen Artikel lesen
Bahnhof Niedermittlau
 Bahnhof Niedermittlau
Sehr geehrte Pendlerinnen und Pendler, Reisende, Gründauer und Hasselrother Bürger,

mit der Linie 67 der KVG ist erstmals eine direkte Verbindung zwischen Gründau – Breitenborn und Gelnhausen geschaffen worden, welche den
DB-Haltepunkt in Hasselroth-Niedermittlau unmittelbar anschließt.

Hasselroth und Gründau sind „Pendlergemeinden“ deren erwerbstätige Bevölkerung in erheblichem Anteil in Hanau und Frankfurt am Main arbeiten.

Eine gute und funktionierende Anbindung und Verzahnung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ist dazu eine wesentliche Voraussetzung 

   Diesen Artikel lesen
Aufgrund der Entwicklung bei den Zugängen von Asylbewerbern beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge muss auch der Main-Kinzig-Kreis mit weiter steigenden Zuweisungen von Asylbewerbern rechnen. Dies bedeutet, dass in den Kommunen weiterhin Personen untergebracht werden müssen. In Hasselroth sind derzeit insgesamt 29 Asylbewerber in privaten und gemeindlichen Mietwohnungen untergebracht. Die Kapazität zur Unterbringung in gemeindlichen Wohnungen ist in Hasselroth erschöpft. 

   Diesen Artikel lesen
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum der Sängervereinigung 1883 Neuenhaßlau e.V. entstand das vorliegende Lied: Mein Hasselroth.
Komponiert hat es der Dirigent der Sängervereinigung Neuenhaßlau Herr Wolfgang Runkel, der Text wurde von Uwe Scharf aus Gondsroth geschrieben.

Die Partitur ist nun im Internet zu finden, um Vielen die Möglichkeit zu bieten, dieses Lied kennenzulernen, damit es sich verbreiten kann. 

   Diesen Artikel lesen
Wir stellen Ihnen Pressemeldungen und wichtige Artikel, die wir nicht mehr unter Aktuelles auf der Homepage anzeigen, unter 'Pressearchiv' auf unserer Homepage für eine angemessene Zeit weiterhin zur Verfügung.

Das Pressearchiv erreichen Sie über unsere Seite 'Rathaus und Verwaltung/Pressearchiv' oder über folgenden Link: 

   Diesen Artikel lesen