Verabschiedung von Herbert Häfner in den Ruhestand

Herr Häfner umrahmt von Bürgermeister Uwe Scharf und Erster Beigeordneter Uta Böckel, dahinter v.l.n.r. der jetzige Bauamtsleiter Matthias Rösch, Gleichstel-lungsbeauftragte Susanne Lauck und Persona
 Herr Häfner umrahmt von Bürgermeister Uwe Scharf und Erster Beigeordneter Uta Böckel, dahinter v.l.n.r. der jetzige Bauamtsleiter Matthias Rösch, Gleichstel-lungsbeauftragte Susanne Lauck und Persona
Am 01. Januar 2016 beginnt für Herbert Häfner, unseren langjährigen Bauamtsleiter, der offizielle Ruhestand. Geübt hat er diesen bereits seit 01. Januar 2011, da begann nämlich die Freizeitphase der Altersteilzeit. In einer kleinen Feierstunde wurde Herbert Häfner am
10. Dezember 2015 mit einem herzlichen Dank für seinen Einsatz für die Gemeinde Hassel-roth in den Ruhestand verabschiedet.

Der gelernte Bauzeichner hatte im Juli 1985 seinen Dienst bei der Gemeinde Hasselroth begonnen, nachdem er vorher 10 Jahre als Bauingenieur in einem Ingenieurbüro und kurz-zeitig als Bauleiter bei einer Firma für Isoliertechnik und Kühlhausbau beschäftigt war. Im Laufe seiner 30-jährigen Beschäftigung hat Herr Häfner zahlreiche Projekte begleitet und zum Abschluss bringen können, wie z.B. den Bau der Kita „Am Krähenwald“ in Niedermittlau, den Bau des Busbahnhofes in Neuenhaßlau, die Erweiterung der Friedrich-Hofacker-Halle, den Bau der Kita „Spielträume“ in Gondsroth und vieles mehr. Die Kolleginnen und Kollegen, die seinen Dienstweg begleiteten, denken gerne an die gute Zusammenarbeit mit ihm zurück.