Verabschiedung von Gerhard Hofmann in den Ruhestand


 
Am 01. August 2016 beginnt für Gerhard Hofmann, unseren langjährigen Kassenleiter, der offizielle Ruhestand. Geübt hat er diesen bereits seit 01. August 2011, als die Freizeitphase der Altersteilzeit begann. In einer kleinen Feierstunde wurde Gerhard Hofmann am 27. Juli 2016 mit einem herzlichen Dank für seinen Einsatz für die Gemeinde Hasselroth in den Ruhestand verabschiedet. Mit dabei war auch seine Ehefrau Lieselotte, die ebenfalls bis Anfang 2015 in der Zentrale des Rathauses beschäftigt war und sich derzeit in der Freizeitphase der Altersteilzeit befindet. Gerhard Hofmann freute sich über den gewünschten Obstbaum - eine Säulenbirne - und hofft auf eine baldige gute Ernte.

Gerhard Hofmann begann am 01. August 1968 seine Verwaltungslehre im damals noch selbständigen Niedermittlau. Direkt nach Beendigung seiner Ausbildung übernahm Gerhard Hofmann im Alter von 19 Jahren am 01. Februar 1971 die Verantwortung für die Kassenverwaltung von Georg Rösch bis zur Gebietsreform. Nach dem Zusammenschluss der 3 Ge-meinden in 1974 fungierte er als stellvertretender Kassenverwalter, bis er am 01.01.1995 die Leitung der Kassenverwaltung nach dem Ausscheiden von Willi Stichel übernahm.Seither hat er seine Aufgaben in den 48 Jahren Zugehörigkeit mit enormem Fachwissen und Präzision bis zum Beginn der Freizeitphase erfüllt. Kolleginnen und Kollegen, die seinen Dienstweg begleiteten, denken gerne an die gute Zusammenarbeit mit ihm zurück.

Auf dem Foto ist Gerhard Hofmann neben seiner Ehefrau Lieselotte zu sehen, dahinter die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Böhme, Bürgermeister Uwe Scharf, Andreas Schmidt vom Personalrat sowie der derzeitige Kassenleiter Sven Kaufmann.